Therapieverfahren

 

Die Kassenzulassung habe ich für die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Dieses Therapieverfahren gehört zur großen Gruppe der "Psychodynamischen Therapieverfahren". Prominenteste Vertreterin dieser Therapierichtung ist die von Sigmund Freud begründete Psychoanalyse. In fruchtbarer Auseinandersetzung mit der Psychoanalyse wurde als weiteres Verfahren die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie entwickelt.

 

Meine erste psychotherapeutische Ausbildung erhielt ich in Gestalttherapie, einem Verfahren, das aus den oben genannten psychodynamischen Therapien weiterentwickelt wurde und zur  Palette der danach entstandenen "Humanistischen" Psychotherapie-verfahren zählt. Die Grundprinzipien der Gestalttherapie sind für mich auch heute noch ein zentraler Pfeiler meiner therapeutischen Orientierung.

 

Danach absolvierte ich Ausbildungen in Systemischer Familien-therapie und EMDR (spezielles Therapieverfahren zur Behandlung von Traumafolgestörungen).

 

Die Therapie von Traumafolgestörungen ist heute ein zentraler Schwerpunkt meiner therapeutischen Arbeit.

 

Weitergebildet habe ich mich daneben in verhaltenstherapeutischen Methoden, Ego-State-Therapieansätzen, Hypnotherapie, lösungs-orientierter Kurzzeittherapie und Imaginationstechniken.

 

Mein therapeutisches Vorgehen läßt sich somit am ehesten als integrativ mit Schwerpunkt tiefenpsychologisch-fundiert beschreiben.

 

 

Wenn Sie sich mit dem Gedanken an eine psychotherapeutische Behandlung tragen, finden Sie detaillierte Informationen unter dem Menüpunkt "Patienteninformation".